Paella mit Meeresfrüchten Rezept

Dieses Rezept für Paella mit Meeresfrüchten ist eine sehr beliebte Paella-Variante. Die Paella mit Meeresfrüchten, im Spanischen Paella de Marisco genannt, ist aufgrund ihres charakteristischen Aussehens und ihrer Präsentation sicherlich die bekannteste Paella. Sie ist sogar so bekannt, dass viele Leute denken, dass Paella immer mit Meeresfrüchten zubereitet wird…

Paella mit Meeresfrüchten Rezept

Über Paella mit Meeresfrüchten

Ein intensiver Geruch nach Meeresfrüchten, Safran und Olivenöl, kombiniert mit einer schönen Farbgebung von gelbem Reis, rosa Garnelen und schwarzen Muscheln. Dies sind die Merkmale der Paella mit Meeresfrüchten.

Dennoch ist die Paella mit Meeresfrüchten eine äußerst beliebte und viel gegessene Variante der Paella. Mit dem folgenden Rezept können Sie diese Paella auf authentische Weise selbst zubereiten und innerhalb einer Stunde ein schönes, köstliches Gericht auf den Tisch bringen.

Empfohlene Küchenutensilien für dieses Paella mit Meeresfrüchten Rezept

Bei der Herstellung dieser wunderbaren Meeresfrüchte-Paella ist die Verwendung der richtigen Küchenutensilien sehr wichtig. Zum Beispiel ist eine Paella Pfanne von guter Qualität absolut unerlässlich, um ein gutes Endergebnis zu erzielen. Auch die Verwendung eines Paella Brenners ist sehr empfehlenswert, da er die Wärme unter der Paella Pfanne optimal verteilt.

Hier können Sie herausfinden, welche Küchenutensilien für welche Anzahl Personen empfohlen wird.

Küchenutensilien für 10 Personen

Schneller Versand

Versand innerhalb
von 2 Werktagen

Versand nach

Deutschland, Luxemburg
und Österreich ab 4,95 €

Zufriedene Kunden

Kundenzufriedenheit: 9,4
(200+ Bewertungen)

Zutaten für dieses Paella mit Meeresfrüchten Rezept

Wählen Sie die Anzahl Personen, die Sie aus dieser Meeresfrüchte-Paella zubereiten möchten, und überprüfen Sie sofort die Zutaten und Mengen, die Sie benötigen.

Zutaten für 2 Personen

Zutaten für 4 Personen

Zutaten für 6 Personen

Zutaten für 8 Personen

Zutaten für 10 Personen

Schneller Versand

Versand innerhalb
von 2 Werktagen

Versand nach

Deutschland, Luxemburg
und Österreich ab 4,95 €

Zufriedene Kunden

Kundenzufriedenheit: 9,4
(200+ Bewertungen)

Vorbereitungen für dieses Rezept für Paella mit Meeresfrüchten

Bei der Herstellung von Paella ist eine gute Vorbereitung unerlässlich. Sobald die Paella Pfanne auf der Wärmequelle steht, ist es wichtig, dass Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf das Kochen richten und nicht auf nebensächlich Dinge wie zu viel Wind, eine wackelige Paella Pfanne, eine leere Gasflasche oder Zutaten, die noch im Kühlschrank zu sein scheinen…

Vorbereitung von Platz und Küchenutensilien

Bevor Sie mit dem Kochen dieses köstliche Meeresfrüchte-Paella beginnen können, ist es wichtig, einen geeigneten Kochplatz zu finden und sicherzustellen, dass alle Materialien und Zutaten in Ordnung und bereit sind. Die folgenden Checklisten können Ihnen dabei helfen:

Checkliste Wärmequelle

  • Ist genug Gas in der Gasflasche, haben Sie genug Holzkohle für den Grill oder haben Sie genug Holz für das Feuer?
  • Ist die Wärmequelle fest genug, um die Paella Pfanne zu tragen, und ist sie richtig montiert?
  • Im Falle eines Paella Brenners oder Gasgrills, ist die Gasflasche gut angeschlossen und ist die Gasflasche weit genug von der Wärmequelle entfernt?
  • Ist der Paella Brenner fest und wackelt er nicht?
  • Steht die Wärmequelle an einem windfreien/geschützten Ort?
  • Ist die Wärmequelle so platziert, dass (Fett-)Spritzer keinen Schaden anrichten können?
  • Ist der Paella Brenner so eben wie möglich? (Tipp: Gießen Sie etwas Wasser in die Paella Pfanne und stellen Sie die Pfanne auf die Wärmequelle. Wenn das Wasser in der Mitte der Pfanne bleibt, ist die Pfanne waagerecht).

Checkliste für die Paella Pfanne

  • Ist die Paella Pfanne sauber, staubfrei und sind alle Rostflecken entfernt?
  • Stimmt die Größe der Paella Pfanne mit der Anzahl der Paella-Portionen überein, die Sie zubereiten wollen?
  • Passt die Paella Pfanne zu der Wärmequelle, die Sie verwenden wollen? Ist die gesamte Paella Pfanne erhitzt und ist die Wärme unter der Pfanne gleichmäßig verteilt?
  • Steht die Paella Pfanne fest und eben auf der Wärmequelle?

Checkliste andere Fragen

  • Sind alle Kochgeräte, die Sie benötigen, leicht zu erreichen?
  • Sind die Wärmequelle und die Paella Pfanne außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren platziert?
  • Wurden die Zutaten wie im Rezept beschrieben gereinigt, geschnitten und vorbereitet?
  • Sind die Zutaten leicht zu erreichen?
  • Tragen Sie entsprechend angepasste und feste Kleidung, die nicht leicht Feuer fängt?
  • Haben Sie Feuerlöschgeräte in der Nähe für den Fall, dass etwas in Brand gerät? Zum Beispiel einen Eimer mit Wasser, einen Feuerlöscher oder eine Löschdecke.

Zubereitung der Zutaten

Neben der Auswahl eines geeigneten Kochplatzes und der Vorbereitung aller Geräte müssen auch die Zutaten vorbereitet werden.

Natürlich kann man das auch früher machen, aber mindestens eine halbe Stunde bevor man mit dem Kochen der Paella beginnt, ist es Zeit, die restlichen Zutaten für dieses Paella mit Meeresfrüchten Rezept vorzubereiten. Schließlich wollen Sie alle Zutaten vorbereitet und griffbereit haben, wenn die Paella Pfanne auf die Wärmequelle gestellt wird.

Die Zutaten für dieses Paella mit Meeresfrüchten Rezept sollten wie folgt vorbereitet werden:

Wenn die Vorbereitung der Zutaten fertig ist, sammeln Sie alle und bringen Sie sie zusammen mit einem schönen kalten Getränk für sich selbst in Richtung Paella Pfanne und Wärmequelle. Auf diese Weise haben Sie alles zur Hand und Sie müssen nur noch die Zutaten in der richtigen Reihenfolge in die Paella geben.

Anleitungen für dieses Paella mit Meeresfrüchten Rezept

  1. Die Paella Pfanne waagerecht auf die Wärmequelle stellen.
  2. Die Paella Pfanne auf mittlere Hitze stellen und das Olivenöl hineingeben.
  3. Die Langustinen und Garnelen etwa eine Minute lang braten, mit Salz bestreuen und aus der Pfanne nehmen. Sie müssen noch nicht gekocht werden.
  4. Tintenfisch und Knoblauch in die Paella Pfanne geben und etwa eine Minute lang anbraten.
  5. Die Tomate hinzufügen, alles vermengen und ein oder zwei Minuten braten.
  6. Das Paprikapulver einstreuen und sofort mit den restlichen Zutaten vermischen.
  7. Sofort danach den Paella Reis in die Pfanne streuen, mit dem Rest vermischen und eine Weile braten, bis er glasig wird.
  8. Nun gießen Sie vorsichtig die Meeresfrüchte-Brühe in die Pfanne und bringen die Paella bei starker Hitze zum Kochen.
  9. Falls Sie das Safranpulver und den Paella-Farbstoff noch nicht in die Brühe gegeben haben, fügen Sie sie jetzt hinzu.
  10. Stellen Sie sicher, dass der Reis vollständig von der Brühe bedeckt ist, und kochen Sie die Paella etwa acht Minuten bei starker Hitze.
  11. Nach etwa fünf Minuten Kochzeit die Langustinen, Garnelen und Muscheln auf die Paella legen.
  12. Nach acht Minuten, oder wenn der Reis fast aus der Flüssigkeit aufsteigt, die Hitze reduzieren.
  13. Nun die Paella noch etwa acht Minuten auf geringer Hitze kochen, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.
  14. Wenn Sie hören, dass die Paella zu braten beginnt, ist die gesamte Feuchtigkeit verdampft und die Paella ist fertig.
  15. Nun die Hitze ausschalten und die Paella noch etwa fünf Minuten ruhen lassen.

Video über dieses Paella mit Meeresfrüchten rezept

Weitere köstliche Paella Rezepte

Diese Seite teilen

Kommentare

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Paella Rezept? Dann hinterlassen Sie unten einen Kommentar. Sie werden bald eine Antwort von uns erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen